Öffentliche Mitgliederversammlung im digitalen Raum

Liebe Mitglieder und Freunde der Maria Pawlowna Gesellschaft,

in Anbetracht der gegenwärtigen Pandemiesituation hat der Vorstand des Vereins entschieden, dass die ordentliche, öffentliche Mitgliederversammlung der Maria-Pawlowna-Gesellschaft im digitalen Raum stattfindet.

Datum:                 20. November 2021

Beginn:                11:00 Uhr

Ort:                       digital https://meet.jit.si/MariaPawlowna

Die Tagesordnung haben wir Ihnen am 1. Oktober 2021 per Post zugesandt und über den Newsletter angekündigt. Die Tagesordnung bleibt unverändert.

 

Tagesordnung

TOP 1:                   Begrüßung und Eröffnung: Marion Schneider, stellvertretende Präsidentin

                              (Versammlungsleitung)

TOP 2:                  Tätigkeitsbericht des Vorstandes der Maria-Pawlowna-Gesellschaft:

                              Dr. Irina Tschistowskaja, Präsidentin

TOP 3:                  Finanzbericht: Michael Häublein, Schatzmeister

TOP 4:                  Kassenprüfbericht: Sonja Knappe und Sigrid Schmitz, Kassenprüfer

TOP 5:                  Aussprache und Diskussion zu den Berichten

TOP 6:                  Entlastung des Vorstandes 

TOP 7:                  Vorstellung des Konzeptes „Erlebnisroute Maria Pawlowna“: Dr. Irina Tschistowskaja

TOP 8:                  Mittel-/Langfristige Planungen der Vereinsaktivitäten: Rita Seifert, Schriftführerin,

                              und Dr. Irina Tschistowskaja

TOP 9:                  Verschiedenes

 

Anleitung zur Teilnahme an der digitalen Mitgliederversammlung

Sie können sich im Internet unter https://meet.jit.si/MariaPawlowna einwählen. Dafür brauchen Sie kein spezielles Programm oder eine Registrierung. Wenn Sie den Link aufgerufen haben, tragen Sie bitte Ihren Vornamen und Namen ein und klicken Sie auf „Join meeting“ oder „Konferenz beitreten“. Schon sind Sie bei unserer Mitgliederversammlung dabei. Kamera und Mikrofon an Ihrem Computer müssen eingeschaltet sein. Ab 10:30 können wir die Verbindung testen.

Wir hoffen, dass Sie an der Mitgliederversammlung teilnehmen und freuen uns, Sie dabei begrüßen zu können.

Herzliche Grüße, auch im Namen des Vorstandes,

Dr. Irina Tschistowskaja

Einladung zur öffentlichen Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder und Freunde der Maria Pawlowna Gesellschaft,

gerne möchten wir Sie zur ordentlichen, öffentlichen Mitgliederversammlung einladen.

Datum:                 20. November 2021

Ort:                       Deutsches Bienenmuseum, Ilmstraße 3, 99425 Weimar

Beginn:                11:30 Uhr

In dieser Veranstaltung möchten wir Sie über unsere Aktivitäten nach dem Neustart des Vereins informieren und mit Ihnen unsere Zukunftspläne diskutieren.

Tagesordnung

TOP 1:                   Begrüßung und Eröffnung: Marion Schneider, stellvertretende Präsidentin

                              (Versammlungsleitung)

TOP 2:                  Tätigkeitsbericht des Vorstandes der Maria-Pawlowna-Gesellschaft:

                              Dr. Irina Tschistowskaja, Präsidentin

TOP 3:                  Finanzbericht: Michael Häublein, Schatzmeister

TOP 4:                  Kassenprüfbericht: Sonja Knappe und Sigrid Schmitz, Kassenprüfer

TOP 5:                  Aussprache und Diskussion zu den Berichten

TOP 6:                  Entlastung des Vorstandes 

TOP 7:                  Vorstellung des Konzeptes „Erlebnisroute Maria Pawlowna“: Dr. Irina Tschistowskaja

TOP 8:                  Mittel-/Langfristige Planungen der Vereinsaktivitäten: Rita Seifert, Schriftführerin,

                              und Dr. Irina Tschistowskaja

TOP 9:                  Verschiedenes

Wir hoffen, dass Sie an der Mitgliederversammlung teilnehmen und freuen uns, Sie dabei begrüßen zu können.

Der Vorstand der Maria-Pawlowna-Gesellschaft

Vortrag von Dr. Irina Tschistowskaja in Tiefengruben

am 14.11.2021 (Sonntag) um 17 Uhr, Kirche Tiefengruben (Weimarer Land)

Liebe Mitglieder und Freunde der Maria-Pawlowna-Gesellschaft,

wir möchten Sie darüber informieren, dass am 14.11.2021 (Sonntag) um 17 Uhr in der Kirche von Tiefengruben (Weimarer Land) die Präsidentin unserer Gesellschaft, Dr. Irina Tschistowskaja, einen Vortrag zum Thema „Eremitage in St. Petersburg – vom Winterpalast des Zarenhofs bis zum berühmten Kunstmuseum“ hält.

Interessenten sind herzlich willkommen.

Hier finden Sie weitere Informationen

Begegnung mit dem Kieler Zarenverein

Liebe Mitglieder und Freunde der Maria-Pawlowna-Gesellschaft,

am 4. November 2021 fand der 4. Salon Maria Pawlowna statt, zu dem wir eine Delegation des Kieler Zarenvereins zu Besuch hatten. Nach dem erkenntnisreichen Vortrag von Herrn Stange über den Zaren Peter III. konnten die Mitglieder unserer Gesellschaft und die aus dem Norden angereisten Gäste sich gegenseitig kennenlernen und austauschen. Dem Aufruf des Vorstandes der Maria-Pawlowna-Gesellschaft folgend, haben sich unsere Mitglieder mit kulinarischen Köstlichkeiten beteiligt. Die gedeckte Tafel war überwältigend! Die Atmosphäre des Abends war aufgeschlossen und herzlich.

Wir möchten an dieser Stelle allen Beteiligten für die Teilnahme und die kulinarischen Beiträge ganz herzlich danken.

Rita Seifert von unserem Vorstand hatte für die Kieler Delegation ein Besichtigungsprogramm organisiert. Die Gäste haben zwei Tage Weimar erkundet und sichtlich genossen. Begleitet waren sie abwechselnd von Gerlind und Michael Häublein, Irina Tschistowskaja und Rita Seifert.

Die Maria-Pawlowna-Gesellschaft hat eine Einladung des Kieler Zarenvereins zum Gegenbesuch erhalten.  

Es war für unseren Verein eine neue Erfahrung und ermutigt uns, weitere gemeinsamen Aktivitäten für die Zukunft zu planen.

Der Vorstand der Maria-Pawlowna-Gesellschaft

4. Salon Maria Pawlowna am 4. November 2021: Vortrag von Jörg Ulrich Stange (Kieler Zarenverein)

Liebe Mitglieder und Freunde der Maria-Pawlowna-Gesellschaft,

Am 4. November 2021 (Donnerstag) um 18:00 findet der 4. Salon Maria Pawlowna mit einem Vortrag von Herrn Jörg Ulrich Stange (Der Kieler Zarenverein) zum Thema „Peter III. – zugleich Herzog von Holstein-Gottorf und Zar von Russland als Begründer der Russisch-Kaiserlichen Dynastie Romanow-Holstein-Gottorf“ statt. Ort der Veranstaltung ist das Gemeindehaus der evangelisch-lutherischen Kreuzkirche, Böhlaustraße 2, 99423 Weimar.

Der 1728 in Kiel geborene und 1762 nur sechs Monate regierende russische Kaiser Peter III. war der Begründer der bis 1917 regierenden Zarendynastie Romanow-Holstein-Gottorf und zugleich Großvater von Maria Pawlowna. Die vielfältigen aufgeklärten und wegweisenden politischen Maßnahmen Peters III. wurden nach seiner Ermordung und einer erfolgreich verbreiteten, nachhaltig wirkenden Negativpropaganda seiner Gemahlin und Nachfolgerin Katharina II. von den meisten Historikern geringgeschätzt oder ignoriert. Seit den 1990er Jahren bemühen sich Historiker jedoch um ein objektiveres Bild dieses Zaren. Der Kieler Zarenverein hat maßgeblich dazu beigetragen, dass in Deutschland ein meist sachlicher Diskurs über die nicht mehr zu bestreitenden reformerischen Ansätze seiner Politik geführt wird.

Die Maria-Pawlowna-Gesellschaft hat den Kieler Zarenverein zum Besuch nach Weimar eingeladen. Wir möchten, dass die Mitglieder/Freunde unserer Vereine sich gegenseitig kennenlernen und miteinander ins Gespräch kommen. Daher möchten wir nach dem Vortrag bei Getränken und Speisen beisammenbleiben und laden Sie dazu herzlich ein. Kleine kulinarische Beiträge sind von Teilnehmern willkommen.

Der Vorstand der Maria-Pawlowna-Gesellschaft

Veranstaltungstermine der Maria-Pawlowna-Gesellschaft bis Ende 2021

Liebe Mitglieder und Freunde der Maria-Pawlowna-Gesellschaft,

nachfolgend möchten wir Sie über unsere bevorstehenden Veranstaltungen informieren:

30. September 2021, 18:00

3. Salon Maria Pawlowna: Vortrag von Rita Seifert zum Thema „Maria Pawlowna und die Musik“

Ort: Gemeindehaus der evangelisch-lutherischen Kreuzkirche, Böhlaustraße 2, 99423 Weimar.

 

16. Oktober 2021, 15:00

Führung durch die Ausstellung „Gesellige Teekultur in Weimar um 1800“

Ort: Schloss Belvedere bei Weimar

 

4. November 2021, 18:00

4. Salon Maria Pawlowna. Vortrag von Jörg Ulrich Stange (Kieler Zarenverein) zum Thema „Peter III. – zugleich Herzog von Holstein-Gottorf und Zar von Russland als Begründer der Russisch-Kaiserlichen Dynastie Romanow-Holstein-Gottorf“

Ort: Gemeindehaus der evangelisch-lutherischen Kreuzkirche, Böhlaustraße 2, 99423 Weimar

 

20. November 2021, 11:30

Mitgliederversammlung der Maria-Pawlowna-Gesellschaft

Ort: Bienenmuseum, Ilmstraße 3, 99425 Weimar

 

2. Dezember 2021, 18:00

5. Salon Maria Pawlowna. Vortrag von Dr. Iris Berndt “Sixt Thon (1817-1901) – ein unbekannter Maler für den Weimarer Hof“

Ort: Gemeindehaus der evangelisch-lutherischen Kreuzkirche, Böhlaustraße 2, 99423 Weimar

Dieser Vortrag muss leider verschoben werden. Wir hoffen, den Vortrag im Januar 2022 nachholen zu können. Der genaue Ersatztermin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Kuratorenführung durch die Ausstellung „Gesellige Teekultur in Weimar um 1800“ im Schloss Belvedere

Die Veranstaltung muss aus organisatorischen Gründen auf einen anderen Termin verlegt werden, der noch bekannt gegeben wird.

Liebe Mitglieder der Maria-Pawlowna-Gesellschaft,

am 16. Oktober 2021 um 15 Uhr findet eine Führung durch die Ausstellung „Exotische Inspirationen. Gesellige Teekultur in Weimar um 1800“ mit dem Kurator Dr. Jens Riederer statt. Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie unter https://www.klassik-stiftung.de/ihr-besuch/ausstellung/exotische-inspiration-gesellige-teekultur-in-weimar-um-1800/

Dieses Angebot ist bevorzugt den Mitgliedern der Maria-Pawlowna-Gesellschaft vorbehalten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Sollten nach Anmeldschluss freie Plätze bleiben, können auch Freunde des Vereins berücksichtigt werden. Die Teilnahme an der Führung ist kostenfrei, der Museumseintritt beträgt 6,50 € (ermäßigt 5,00 €).

Wir bitten Sie um eine Anmeldung über info@maria-pawlowna.de bis 10. Oktober 2021.

Datum:                16. Oktober 2021 um 15 Uhr

Ort:                      Schloss Belvedere, 99425 Weimar

Treffpunkt:          Am Eingang zum Schloss Belvedere

Salon Maria Pawlowna am 30.09.2021

Vortrag von Rita Seifert: „Maria Pawlowna und die Musik“

Liebe Mitglieder und Freunde der Maria-Pawlowna-Gesellschaft,

am 30. September 2021 (Donnerstag) um 18:00 findet im Rahmen des Salons Maria Pawlowna ein Vortrag von Rita Seifert zum Thema „Maria Pawlowna und die Musik“ statt. Ort der Veranstaltung ist das Gemeindehaus der evangelisch-lutherischen Kreuzkirche, Böhlaustraße 2, 99423 Weimar.

Mit der Ankunft der russischen Zarentochter Maria Pawlowna in Weimar veränderte sich auch die Weimarer Kulturlandschaft. Die besonders der Musik verbundene Großfürstin spielte selbst einige Instrumente, komponierte eigene Stücke und legte eine Musikaliensammlung an. Ihr ist es zu verdanken, dass mit Franz Liszt ein bedeutender Virtuose und Komponist seiner Zeit zum Leiter der Weimarischen Hofkapelle verpflichtet werden konnte. Er machte es zur Tradition, an den Geburtstagen Maria Pawlownas Konzerte zu geben und neue Stücke zur Aufführung zu bringen. Zahllose Musiker verdanken ihre Ausbildung und weitere Förderung der finanziellen Unterstützung Maria Pawlownas, die zugleich immer wieder bedeutende Virtuosen ihrer Zeit für Konzerte nach Weimar einlud.

In ihrem Vortag wird die Schriftführerin der Maria-Pawlowna-Gesellschaft, Rita Seifert, die seit vielen Jahren zum Leben und Wirken Maria Pawlownas forscht, über die Musikliebe und -förderung der Großherzogin berichten.

Bericht über die Gedenkveranstaltung für Wolfgang Knappe

Zahlreiche Freunde und Weggefährten unseres zu früh verstorbenen Gründungspräsidenten Wolfgang Knappe waren der Einladung zur Gedenkveranstaltung aus Anlass seines 1. Todestages am 8.7.2021 gefolgt. In ehrendem Gedenken an Wolfgang Knappe versammelten wir uns im Schlosspark Kromsdorf neben dem für ihn von der Gemeinde gepflanzten Ginkgo-Baum, der nun mit einer Erinnerungstafel an Wolfgang Knappe versehen ist, an deren Text auch die Maria-Pawlowna-Gesellschaft mitgewirkt hat. Sonja Knappe, die Witwe Wolfgang Knappes, bedankte sich bei allen Anwesenden, die mit ihrem Erscheinen ihren verstorbenen Mann ehrten. Dr. Irina Tschistowskaja, Präsidentin der Maria-Pawlowna-Gesellschaft, sprach ein Grußwort an die Anwesenden und erinnerte an Wolfgang Knappes Wirken in unserer Gesellschaft. Im Anschluss verlas die Schriftführerin der Gesellschaft, Rita Seifert, Auszüge aus der Dokumentation „In Memoriam Wolfgang Knappe“, die Erinnerungen von Freunden und Weggefährten Wolfgang Knappes enthält und vom Vorstand unserer Gesellschaft herausgegeben wurde. Einige der Wolfgang Knappe eng verbundenen Personen teilten im Anschluss in kurzen Redebeiträgen ihre ganz persönlichen Erinnerungen an Wolfgang Knappe mit den Anwesenden.

Ginkgobaum im Schlosspark Kromsdorf mit der Gedenktafel für Wolfgang Knappe; Foto: Rita Seifert